Monatsarchive: Dezember 2014

Furor Teutonicus: Jenninger – Sarrazin – Pegida

Zum 50sten Jahrestag der Reichspogromnacht wollte der damalige zweite Mann im Staate, der Bundestagspräsident Philipp Jenninger im November 1988 eine Rede halten. Die Messlatte für derartige Reden war bereits recht hoch, hatte doch Richard von Weizsäcker drei Jahre zuvor als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Hannah Arendt, Verfassung | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Zurück zum Wiener Kongress? – Nein!

Seit zwei Weltkriegen mit einer unvorstellbar hohen Zahl von Toten versucht eine republikanisch-atlantische Tradition verzweifelt, den souveränen, nationalstaatlich denkenden Europäern den Montesquieu’schen Sinn von Gesetz als rapport nahe zu bringen, um der europäischen Welt eine dauernde Haltbarkeit zu verleihen. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Hannah Arendt, Russland | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare