Archiv des Autors: Boris Blaha

Über Boris Blaha

Publizist, geb. 1960 in München; Studium von Geschichte, Soziologie, Sozial- und Kulturwissenschaften an den Universitäten Würzburg, Regensburg und Bremen; Abschluss M.A., Gründungsmitglied "Hannah Arendt Preis für politisches Denken"

Annalena und Adolf

Moralisch gesehen ist es ebenso falsch, sich schuldig zu fühlen, ohne etwas Bestimmtes getan zu haben, wie sich unschuldig zu fühlen, wenn man tatsächlich etwas begangen hat. Hannah Arendt   Vergleiche sind ein gewagtes Spiel, wenn das, was verglichen werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Freiheit, Gut & Böse, Moral | Schreib einen Kommentar

Offener Brief an den Polizeipräsidenten von Bremen

Polizei Bremen Polizeipräsident Lutz Müller – persönlich – In der Vahr 76 28329 Bremen Sehr geehrter Herr Müller, eine Regel zu befolgen, weil es eine Regel ist, oder ein Gesetz durchzusetzen, weil es ein Gesetz ist, kann unter bestimmten Umständen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hannah Arendt | Schreib einen Kommentar

Offener Brief an die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Bundeskanzleramt z.Hd. Frau Dr. Angela Merkel Willy-Brandt-Straße 1 10557 Berlin Ihre „Berechtigungsscheine“ Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, die mir unverlangt zugesandten „Berechtigungsscheine“ für Schutzmasken sende ich Ihnen hiermit postwendend zurück. Die allmähliche Verwandlung eines Verfassungsrechtes in ein Zuteilungsrecht lehne ich ab, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hannah Arendt | 4 Kommentare

An die Abgeordneten des Deutschen Bundestages

§ 38, Abs. 1 Grundgesetz Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.   Drucksache 19/23944: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hannah Arendt | 2 Kommentare

Offener Brief an den S. Fischer Verlag

S. FISCHER Verlag GmbH z.Hd. der Geschäftsführung Frau Bublitz, Frau Bischoff Hedderichstraße 114 60596 Frankfurt am Main per FAX an: 069/6062-319 18. Oktober 2020 Rausschmiss der Schriftstellerin Monika Maron Sehr geehrte Frau Bublitz, sehr geehrte Frau Bischoff, der Rausschmiss von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Das Politische, Totalitarismus | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Das Ende der liberalen Illusion

Haben Sie in letzter Zeit etwas vom Parlament gehört? Parlament? Wieso? Hatten wir eins? Ach Sie meinen das, wo diese komische Frau mit den bunten Haaren und den bunten Tüchern sitzt und ein wichtiges Gesicht macht? Ist das nicht eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1989, Das Politische, Deutschland, Freiheit, Gesetz, Liberalismus, Totalitarismus, Verfassung | 3 Kommentare

1989 – Die unterbrochene Revolution

In den vielen, meist nachdenklichen Aufarbeitungen der Demonstrationen in Berlin am 1. und 29. August wurde, mal mit mehr melancholischem, mal mit mehr optimistischem Grundton, auf das ›bunte Völkchen‹ verwiesen, die naiv-romantische Festivalstimmung wurde ebenso hervorgehoben wie der fehlende politische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Freiheit, Gesetz, Totalitarismus | Schreib einen Kommentar

Angela, das Volk ist da

Als am Abend des 24. September 2017 die Wählerstimmen erst hochgerechnet und später ausgezählt worden waren, hatte die Spitzenkandidatin der Union, Frau Dr. Angela Merkel das schlechteste CDU-Bundestagswahlergebnis seit vierundsechzig Jahren erzielt. Lediglich bei der allerersten, unter erheblich erschwerten Bedingungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hannah Arendt | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

„Antifaschismus-Klausel“ – Änderung der Landesverfassung der Freien Hansestadt Bremen (Drucksache 20/375)

Offener Brief an den Fraktionsvorsitzenden der CDU in der Bremer Bürgerschaft Herrn Thomas Röwekamp Sehr geehrter Herr Röwekamp, sich eine eigene Meinung zu bilden kostet Zeit, zuweilen viel Zeit. Will man z.B. zur Frage, warum das protestantische Milieu in Deutschland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Hannah Arendt | 1 Kommentar

Das oberste Gebot: Du sollst nicht erfahren!

Lebenserfahren nennt man jemanden, der viel herumgekommen ist, viel erlebt hat, zahlreiche unterschiedliche Länder, Menschen, Sitten und Gewohnheiten kennengelernt, ja sie buchstäblich erfahren hat. Dagegen wird man Menschen, die nie aus ihrem kleinen Dorf hinausgekommen sind und solchen, die das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Deutschland, Moral, Stalinismus, Totalitarismus, Welt, Westen | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare