Archiv des Autors: Boris Blaha

Das Ende des deutschen Parteienstaates

Die politische Bedeutung einer Partei bemisst sich nicht in erster Linie an der Zahl ihrer Mitglieder oder den aktuellen Umfragewerten respektive Wahlergebnissen, sondern daran, ob sie den geschichtlichen Herausforderungen gewachsen, ihnen gegenüber hör- und antwortfähig ist, oder ob sie aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1989, Das Politische, Deutschland, Europa | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Der falsche Bürgerkrieg

Mir ist, als winkte uns eine fürchterliche Krise, nicht für die Angelegenheiten von Frankreich allein, sondern für die Angelegenheit von Europa und vielleicht von mehr als Europa. Edmund Burke   Die Sache wird auf dem Weg der Bürgerkriege besorgt. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1989, Das Politische, Edmund Burke, Europa, Gesetz, Hannah Arendt, Totalitarismus, Welt, Westen | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Politisch Verfolgte genießen Asylrecht

Bei jedem typischen Antifa-Aktivisten hätte der Staat die Berechtigung und die Verpflichtung, strafrechtlich gegen ihn vorzugehen: wegen Sachbeschädigung an Häusern, Autos, öffentlichen Einrichtungen, wegen Einschüchterung, Bedrohung, Nötigung. Wegen Rufmord, Verleumdung, wegen Körperverletzung, schwerer Körperverletzung bis hin zum versuchten Totschlag. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Europa, Flüchtlinge, Freiheit, Verfassung | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Der gefährliche Virus der Wirklichkeit

Anmerkungen zu Douglas Murrays: „Der Selbstmord Europas“   Die zahlreichen Warner wurden entweder ignoriert, diffamiert, weggeschickt, verfolgt oder umgebracht. Douglas Murray   Der, wie mir scheint, wichtigste Begriff des von Krisztina Koenen hervorragend übersetzten Buches von Douglas Murray ist cordon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Europa, Ordnung, Welt, Westen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Namen der Revolution: Die Abschaffung der Demokratie

Eine Antwort auf Ivan Krastev’s Europadämmerung Im April 2017 erschien ein schmales Bändchen des bulgarischen Politologen Ivan Krastev mit dem Titel „After Europa“ auf Englisch, wenige Monate später folgte die von Michael Bischoff besorgte deutsche Übersetzung unter dem Titel „Europadämmerung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Deutschland, Europa, Hannah Arendt, Liberalismus, Totalitarismus, Westen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Staatsjournalismus – Staatsreligion

  In der Politik kann Erziehung keine Rolle spielen, weil wir es im Politischen immer mit bereits Erzogenen zu tun haben. Wer erwachsene Menschen erziehen will, will sie in Wahrheit bevormunden und daran hindern, politisch zu handeln. Hannah Arendt   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Deutschland, Hannah Arendt, Liberalismus, Stalinismus, Welt, Westen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Politisch Verfolgte genießen Asylrecht

„Politisch Verfolgte genießen Asylrecht“, heißt es lapidar im deutschen Grundgesetz in Artikel 16a. Es wird spekuliert, daß Carles Puigdemont, der von der Madrider Zentrale abgesetzte Präsident des katalanischen Regionalparlaments in Belgien Asyl beantragen könnte. Was hat er getan? Warum wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Europa, Flüchtlinge, Gesetz, Hannah Arendt | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Panzer in Barcelona?

Panzer in einer westeuropäischen Hauptstadt? Man reibt sich verwundert die Augen. Fast über Nacht gerät die Vorstellung von Panzern auf den Straßen Barcelonas in den Horizont des Möglichen. Dergleichen war doch bislang nur hinter dem eisernen Vorhang vorgekommen: 1953 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Europa, Gesetz, Liberalismus, Ordnung, Westen | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Das Ende der alten Bundesrepublik – eine Wahlnachlese

Mit einer Verspätung von knapp 30 Jahren ist die historische Zäsur von 1989 nun auch im Parteiensystem angekommen. Man dachte seinerzeit, ein paar kleinere kosmetische Korrekturen würden genügen, taufte die Bonner in Berliner Republik um und machte einfach so weiter, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1989, Das Politische, Deutschland, Liberalismus, Ordnung, Verfassung, Welt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Staatsmann und die Stalinistin

Sowohl der Republikaner George Bush senior, als auch der Demokrat Bill Clinton hielten Helmut Kohl, wie gelegentlich vermerkt wurde, für den größten Staatsmann der europäischen Nachkriegsgeschichte. Das entspricht etwa dem Rang, den Hannah Arendt Winston Churchill zuwies, der, daran sei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Politische, Europa, Westen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar